Lane Schnapper

Lane Snapper (ganzer Fisch)

Lesen Sie mehr...
€2,41 Inkl. MwSt.
+ -
In den Warenkorb legen
Artikelnummer:: Fishes
Grundpreis: €23,35 / Kilogramm

Der Lane Snapper ( Lutjanus synagris ) ist in weiten Teilen des Atlantiks verbreitet. Er bevorzugt jedoch Korallenriffe und Orte mit viel Vegetation und sandigem Grund.

Wie der Red Snapper macht er in Gruppen oberhalb von Korallenriffen hauptsächlich Tintenfische, Weichtiere und Krustentiere. Der Geschmack des Lane Snappers ist dem Seebarsch sehr ähnlich. Das Fischfleisch ist ein bisschen wie der Rotbarsch, ist aber strukturell viel fester.

Die Versorgung des Spurschnappers ist viel weniger sprunghaft als der Red Snapper. Dies hat es ermöglicht, dass diese Art leichter zu fangen ist als die anderen Arten, da sie aggressiver und weniger alarmiert ist. Die Tiere werden mit Schnur und Haken gefangen.

Bevor Sie bestellen, kontaktieren Sie uns bitte, um Enttäuschungen zu vermeiden, denn es bleibt ein wilder Fisch und so besteht die Chance, dass es manchmal sehr wenig Nachschub gibt oder dass nur sehr große oder kleine Fische angelandet werden.

Vergiss nicht, sofort ein coolpack zu bestellen.

 


Antillean Schnapper

Wir wissen aus Erfahrung, dass die Antillen sehr gutes Essen mögen, aber wir haben den Eindruck, dass die Küche der Antillen in den Niederlanden unterbewertet ist und wir gerne etwas dagegen unternehmen würden.

Der Red Snapper ist ein Fisch, der nicht in unseren Gewässern vorkommt - in den Gewässern niederländischer Gemeinden in der Karibik, aber nicht in der Nordsee.

Die Antillen kennen den Fisch als Piska Korá (wörtlich übersetzt "roter Fisch") und gehören zu den meist gegessenen Fischarten der Antillen. Dies ist ein ziemlich einfaches Rezept für diesen schönen Fisch mit einem passenden Antillen-Rahmen.
  • 1kg Schnapper
  • 3 Knoblauchzehen
  • Saft von 1 Limette
  • Salz
  • Sonnenblumen- oder Erdnussöl
Die umrahmende Soße
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Tomate, in Würfeln
  • 1 Madame Jeanette Pfeffer
  • 1 Esslöffel Butter + 1 Esslöffel Öl, in dem der Fisch gebacken wird
  • 1 Stockwürfel
  • 1 Tasse Wasser
Reinige den Fisch gut. Entfernen Sie eventuelle Schuppen mit einem Messer (zuerst den Fisch anfeuchten, damit die ganze Küche nicht unter der Waage steht!) Und den Darm entfernen (oder bei Bestellung angeben). Spülen Sie den Fisch ab, tupfen Sie ihn mit Küchenpapier trocken und bestreuen Sie ihn mit Limettensaft. Mit Salz bestreuen und gut trocknen lassen!

Die Knoblauchzehen in eine kalte Pfanne geben und eine große Ölschicht hinzufügen. Erhitzen Sie das Öl und entfernen Sie den Knoblauch, wenn er anfängt sich zu verfärben. Verwenden Sie den Knoblauch nicht noch einmal. (Dies ist nicht den Fisch auf den Boden der Pfanne und für zusätzlichen Geschmack zu kleben)

Wenn Sie ganze Fische verwenden, schnitzen Sie die Seiten des Fisches dreimal mit einem Messer, so dass alle Stücke gleich schnell gekocht werden.

Frittieren Sie den Fisch bei mittlerer Temperatur, bis die Außenseite knusprig wird.

Für die Soße 1 Esslöffel Öl, in dem der Fisch gebacken wurde, mit 1 Esslöffel Butter erhitzen.

Fügen Sie die Zwiebel und den Paprika hinzu und kochen Sie für 5 Minuten auf einer niedrigen Hitze. Jetzt fügen Sie die Tomate, das Wasser und den Brühwürfel hinzu.

Lassen Sie die Soße für ungefähr 30 Minuten kochen. Fügen Sie optional einen Madame Jeanette Pfeffer für zusätzlichen Geschmack und Wärme hinzu.

Den Fisch mit gebratenen Bananen, Reis oder Funchi servieren.

Ron: Antillean Essen - Hopi Dushi

 

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »