Mispeln (Früchte)

Früchte der Mespilus germanica (Europäische Mispel), 1 kg

Artikelnummer:: FOODbazar Classics

Passt auf! Sehr begrenzt und nur in der Saison verfügbar (irgendwo im Oktober).

Unsere Mispeln werden im eigenen Haus gezüchtet, sie erhalten nie (künstlichen) Dünger und werden mit nichts besprüht, aber wir sollten sie nicht als biologisch bezeichnen, da wir dann für ein Zertifikat jährlich 1250 € bezahlen müssen.

Die Mispel ist voll mit Vitamin C und ist gut für den Magen und die Verdauung.

Es bilden sich trockene, kleine, harte, goldbraune Früchte , die im Oktober reif, aber immer noch ungenießbar, mehlig und säuerlich sind. Nach dem ersten Nachtfrost werden sie weich und braun und können nach einer Weile gegessen werden. Es wird empfohlen, sie im Oktober oder November nach einem Nachtfrost zu pflücken und mit dem Deckel nach unten zwei bis drei Wochen an einem kühlen Ort zu lagern. Die Frucht wird "hell", wobei sich die Farbe durch einen Fermentationsprozess von grün / weiß nach dunkelbraun ändert und der Geschmack süß wird. Es ist auch möglich, die Früchte einige Tage in den Gefrierschrank zu stellen, danach können sie gegessen werden. Für einige ist die Mispel eine Delikatesse. Das Sprichwort "Faul wie eine Mispel" bezieht sich also tatsächlich auf eine Delikatesse. Wenn die Mispel weich ist, kann sie nur einige Tage aufbewahrt werden, da sie dann leicht schimmeln und wirklich verrotten kann.

In den Niederlanden werden Mispeln gelegentlich auf Märkten und bei spezialisierten Gemüsehändlern verkauft. Die Wollmispel ( Eriobotrya japonica ) oder japanische Mispel ist eine verwandte Art, die auch als Mispel verkauft wird . Die Wollmispel ist in Spanien unter dem Namen Nespero besonders beliebt.

[Quelle: Wikipedia unter anderem]

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »